TUS Steinfischbach 1904 e.V.
            TENNISABTEILUNG

Aktuelles

 


28. August 2018, 08:44

Meine Damen und Herren erheben Sie sich, es betritt ein Aufsteiger den Raum

Herren60-I verlieren gegen den Zweitplatzierten TC Götzenhain mit 4:5 - NA UND...?!! Handeln wir schnell den Spielbericht ab, bevor wir eskalieren in Anbetracht des Aufstieges in die Verbandsliga. Hans-Klaus Stiller/TENNISGOTT verliert knapp mit 6:7, 3:6. Christoph Hoerle/TENNISGOTT gewinnt den ersten Satz mit 6:1, nimmt sich im zweiten Satz eine Auszeit, verliert mit 1:6 und holt sich das Ding im Dritten mit 10:8. Harald Klingenberg/TENNISGOTT verliert sein Einzel mit 1:6 und 3:6 gegen einen LK16er. Erhard Wedhorn/TENNISGOTT gewinnt sein Einzel (wie immer) mit 6:1, 6:0. Fritz Kastl/TENNISGOTT verliert 6:7, 6:4 und 8:10. Und Uwe Borchers/TENNISGOTT verliert ebenfalls sehr knapp mit 6:3, 3:6 und 6:10. So stand es 2:4 nach den Einzel...

Doppel 1 Stiller/Hoerle TENNISGÖTTER gewinnen 6:1, 6:0
Doppel 2 Pitz/Wolf TENNISGÖTTER gewinnen 6:1, 6:0
Doppel 3 Wedhorn/Borchers TENNISGÖTTER verlieren 2:6, 1:6

Und nun zur Bilanz des Aufsteigers und 5 SIEGE - 41 MATCHPUNKTE - 84 SÄTZE - 569 SPIELE... Eine tolle Leistung des gesamten Teams.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN OSKAR PITZ UND DIE GESAMTE TRUPPE!!!

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


28. August 2018, 08:44

U14 beendet Saison mit einer Niederlage

Beim letzten Spiel der Saison hat es leider wieder nicht für eine Überraschung gereicht. Maxima Fuchs (2:6, 0:6), Ehmi Warnck (0:6, 0:6), Robin Burke (2:6, 2:6) und Leon Debus (0:6, 3:6) verloren Ihre Einzel.

Wesentlich knapper gingen die beiden Doppel aus. Lämmermann/Preußer (4:6, 2:6) und Beck/Schmidt (5:7, 4:6) konnten jedoch auch nicht die Matches gewinnen. So wurde es leider erneut eine 0:6 Niederlage.

Aber auch wenn die Kinder ordentlich gefrustet sind nach dieser Saison, kann man darauf sehr gut aufbauen. Im Unterschied zu der U10 haben die meisten gegnerischen Spieler/innen noch einen erheblich größeren Vorsprung dadurch, dass sie noch viel länger Tennis spielen. Zudem waren Spieler eingesetzt, die auch noch U12 spielen könnten, jedoch aus terminlichen Gründen sich für einen Einsatz in der U14 entschlossen haben (Spieltage U12 sind Samstags und kollidieren mit Fussballspielen). Alle gemeinsam haben einen fantastischen Job gemacht. Am Ende stehen 3 gewonnene Matches, 9 gewonnene Sätze und 125 gewonnene Spiele auf der Haben-Seite. Es besteht kein Anlass für Frust vielmehr der Stolz wie Ihr gespielt, gekämpft und Euch gegenseitig unterstützt habt. Ihr werdet alle Euren Weg gehen und hoffentlich weiter dabei bleiben...! Wir jedenfalls freuen uns Euch auf dem Platz spielen zu sehen.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


28. August 2018, 08:43

U10 mit Niederlage zum Saisonabschluss in Kiedrich

Am letzten Spieltag der Medenrunde 2018 ging es für die U10 am vergangenen Freitag zum Zweitplatzierten TC Kiedrich. Der starke Gegner lies unserem Nachwuchs wenig Chancen und konnte die Partie klar mit 6:0 für sich entscheiden.

Nick Volkmar (2:6, 2:6), Timon Bach (3:6, 2:6), Marie Kröll (2:6, 2:6) und Malina Weiler (2:6, 3:6) versuchten viel, mussten sich jedoch in Ihren Einzeln geschlagen geben. Auch
die beiden Doppel Volkmar/Bach (4:6, 3:6) und Mades/Weiler (2:6, 2:6) wurden verloren.

Rückblickend betrachtet spielte die U10 jedoch eine beachtliche Saison. Höhepunkt sicherlich das Unentschieden gegen den TC Geisenheim. Insgesamt konnten 5 Matches gewonnen werden. 11 Sätze gingen nach Steinfischbach und 221 Spiele wurde gewonnen. Eine erste Saison die Mut macht für die Zukunft. Mit 6 und Geisenheim spielte man auf Augenhöhe. Die meisten Kinder haben erst vor knapp zwei Jahren mit Tennis spielen angefangen und haben in diesem kurzen Zeitraum schon eine beeindruckende Leistungssteigerung geschafft. TOLL und ein großes Kompliment. Wir freuen uns auf noch viele spannende Spiele mit Euch.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


21. August 2018, 15:49

Tja, die Herren30, was soll man sagen/schreiben

Am vergangenen Sonntag ging es zum aktuell Letztplatzierten nach Marxheim. Der zweite Saisonsieg sollte her. Doch daraus wurde nichts.

Daniel Moya (4:6, 1:6) verlor ebenso wie Dirk Mroseck (0:6, 0:6). Michael Krieger verlor seinen ersten Satz mit 2:6. Im zweiten Satz war er nah dran das Spiel noch zu drehen, verlor aber dennoch unglücklich mit 5:7. Der wieder genesene Michael Medak gewann seinen ersten Satz mit 7:5, nach Matchbällen im zweiten Satz verlor jedoch den zweiten Satz mit 6:7 im Tie-Break. Auch im dritten Satz hatte er Möglichkeiten und auch Matchbälle, die er jedoch ebenfalls nicht verwandeln konnte und so kam es wie es kommen musste. Der dritte Satz ging ebenfalls an den Gegner mit 5:7.

Lichtblicke bei den Einzeln waren jedoch Steffen Schäfer und Mario Lämmermann die beide (Mario 6:0, 6:2)(Steffen 6:2, 6:0) ihre Einzel deutlich gewinnen konnten. Sie hielten die Mannschaft noch im Spiel. Am Ende mussten jedoch drei Doppel gewonnen werden um den Gesamtsieg einzufahren. Doch Marxheim stellte clever auf.

Zwar konnte das Doppel Moya/Krieger mit 7:5 und 6:4 gewinnen, aber die beiden anderen gingen verloren. Das Doppel Mroseck/Warnck konnte zwar im ersten Satz noch mithalten verlor dennoch mit 4:6 und der zweite Satz ging mit 2:6 verloren. Lämmermann/Preusser erwischten durch die Aufstellungstaktik ein starkes Doppel als Gegner und verlor mit 0:6 und 3:6.

S-C-H-A-D-E, es wäre vielleicht ein Sieg drin gewesen, jedoch reichte es am Ende halt nicht. So muss man im letzten Spiel am kommenden Sonntag zu Hause gegen Geisenheim alles in die Waagschale werfen um nicht als Tabellenletzter die Saison zu beenden. Los geht es zu Hause um 9:00 Uhr...

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


21. August 2018, 15:30

Herren60-II verlieren bei Tennis65 Eschborn II

Beim Spitzenreiter in Eschborn gab es an diesem Samstag leider nichts zu holen. Bei den Einzel sah es noch knapp aus. Zwar verloren Heinz-Joachim Müller 1:6, 0:6 und Manfred Bigus 2:6, 1:6 jedoch schafften es Helmut Schmidt und Günter Wolf jeweils in den dritten Satz. Am Ende verloren aber auch Helmut 3:6, 6:3, 6:10 und Günter 2:6, 7:6, 2:10 so dass es nach den Einzel 0:4 stand.

Das Doppel Schmidt/Wolf verlor 2:6, 1:6 und das Doppel Bigus/Motzfeld musste beim Stande von 1:2 im ersten Satz verletzungsbedingt aufgeben. Am letzten Spieltag geht es am kommenden Samstag zum Zweitplatzierten Weißkirchen.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


21. August 2018, 15:24

A U F S T E I G E R - HERREN60-I

WAHNSINN!!! Die Herren60-I steigt am vorletzten Spieltag in die Verbandsliga auf und steht ungeschlagen auf Platz 1. Möglich machten es am letzten Samstag

OSKAR PITZ 2:6, 3:4 (w.o.)
HANS-KLAUS STILLER 6:3, 4:6, 10:6
CHRISTOPH HOERLE 6:2, 6:2
HARALD KLINGENBERG 3:6, 4:6
ERHARD WEDHORN 6:1, 6:1
FRITZ KASTL 6:3, 6:4

STILLER/HOERLE 5:7, 4:6
PITZ/WEDHORN 6:2, 6:4
KLINGENBERG/KASTL 2:6, 3:6

DA VERNEIGEN WIR UNS UND SAGEN HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! EINE TOLLE LEISTUNG VON EUCH ALLEN.

Das letzte Spiel findet am kommenden Samstag zu Hause gegen den derzeit Zweitplatzierten TC Götzenhain statt. Die Chance eine perfekte Saison mit einem Heimsieg abzurunden. Los geht’s um 9:00 Uhr.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


21. August 2018, 15:23

A U F S T E I G E R - HERREN60-I

WAHNSINN!!! Die Herren60-I steigt am vorletzten Spieltag in die Verbandsliga auf und steht ungeschlagen auf Platz 1. Möglich machten es am letzten Samstag

OSKAR PITZ 2:6, 3:4 (w.o.)
HANS-KLAUS STILLER 6:3, 4:6, 10:6
CHRISTOPH HOERLE 6:2, 6:2
HARALD KLINGENBERG 3:6, 4:6
ERHARD WEDHORN 6:1, 6:1
FRITZ KASTL 6:3, 6:4

STILLER/HOERLE 5:7, 4:6
PITZ/WEDHORN 6:2, 6:4
KLINGENBERG/KASTL 2:6, 3:6

DA VERNEIGEN WIR UNS UND SAGEN HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! EINE TOLLE LEISTUNG VON EUCH ALLEN.

Das letzte Spiel findet am kommenden Samstag zu Hause gegen den derzeit Zweitplatzierten TC Götzenhain statt. Die Chance eine perfekte Saison mit einem Heimsieg abzurunden. Los geht’s um 9:00 Uhr.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


21. August 2018, 15:14

U14 verliert zu Hause gegen den Zweitplatzierten

Am vergangenen Freitag trat die U14 Mannschaft zum vorletzten Spiel der ersten Medenrunde an. Zu Gast war die Mannschaft aus Schierstein. Gegen die schon erfahrenen Spielerinnen und Spieler hatte unsere U14 leider nicht viel entgegenzusetzen. Dennoch tapfer kämpften Luisa Lämmermann (2:6, 0:6), Maxima Fuchs (0:6, 0:6), Julius Beck (1:6, 2:6) und Robin Burke (0:6, 2:6)…

Auch die beiden Doppel Fuchs/Warnck (0:6, 0:6) und Lämmermann/Debus (1:6, 1:6) gingen leider verloren.

Auch wenn das Team nach der erneuten Niederlage ziemlich geknickt war, so ist dennoch ein Fortschritt in vielen Teilen erkennbar. Insgesamt konnten in dieser ersten Saison schon drei Matches gewonnen werden, ausserdem stehen neun gewonnene Sätze und 101 gewonnene Spiele auf der Haben-Seite.

Also kein Grund den Kopf hängen zu lassen. Jetzt heisst es Spaß haben am letzen Spiel der Saison am kommenden Freitag gegen die MSG Delkenheim/Wallau/Medenbach.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


17. August 2018, 10:43

Bauausschuss gegründet

In der vergangenen Woche hat unser bisherige Platzwart Frank Erdel gebeten ihn von seinem Amt freizustellen. Hintergrund ist, dass er kürzlich einen Jobwechsel vollzogen hat, der ihn zeitlich wesentlich mehr einbindet als zuvor. Neben dem täglich wesentlich späteren Feierabend und teilweise Wochenendarbeit wird er auch in Kürze mit seinem Ausbilderschein beginnen. Selbstverständlich geht der Job vor und so hat der Vorstand seinem Wunsch entsprochen.

Da die Platzpflege und Instandsetzung der Plätze und die Pflege der gesamten Anlage sehr viel Zeit beansprucht und es für einen Berufstätigen alleine zu viel Arbeit ist, hat sich der Vorstand für folgende Lösung entschieden.

Das Amt des Platzwartes teilen sich ab sofort offiziell der Schriftwart Wolfgang Glapa und Abteilungsleiter Andy Warnck. Wünsche, Kritik und Anregungen bitten wir künftig an diese beiden Personen zu melden. Zusätzlich wurde ein Bauausschuss gegründet, der sich künftig um die o.g. Punkte und diverse Projekte kümmern wird. Dem Bauausschuss gehören folgende Personen an: Frank Erdel, Michael Erdt, Wolfgang Glapa, Stephan Gregorowius, Karin Grussbach, Andreas Lauth, Andy Warnck, sowie Volker Wolf.

Wir sind für das Engagement ausgesprochen dankbar und bitten darum diese Personen bestmöglich zu unterstützen.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


14. August 2018, 13:51

Spielbericht zu dem Medenspiel der U10 wird nachgereicht!

-

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren

<< Zurück Seite 2 von 17