TUS Steinfischbach 1904 e.V.
-Tennisabteilung-
 

 

Liebe Tennisbegeisterte, Vereinsmitglieder und Freunde, 

 


Die Saison 2020 ist seltsam, aber wir machen MIT ABSTAND das Beste daraus!


Auch wir sind betroffen von dem aktuellen Corona-Virus und den Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Das Tennisspielen ist aktuell zwar möglich, jedoch nur unter Beachtung starker Einschränkungen. Wir reagieren regelmässig auf aktuelle Entwicklungen und hoffen bald schon weitere Lockerungen vornehmen zu können. Der Vorstand ist im ständigen Austausch mit Gemeinde, Landkreis, dem Land Hessen sowie den Verbänden. Der Schutz unserer Mitglieder steht an oberster Stelle und wir bedanken uns für das Verständnis unserer Mitglieder, auch für offensichtlich erstmal unpopulären Entscheidungen.

Wir wünschen Euch, dass Ihr alle unbeschadet aus dieser schwierigen Situation rauskommt. Gesundheitlich, privat und auch wirtschaftlich. Passt auf Euch auf... 


Viele Grüße

Andreas Warnck

Abteilungsleiter und Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes



   

11867




 

 

kicker: Tennis News

Doppel: Siegemund mit Zvonareva locker weiter

Mi 30 Sep 2020 21:24:00 CEST
Laura Siegemund und ihre russische Doppelpartnerin Vera Zvonareva haben bei den French Open ohne große Mühe die zweite Runde erreicht.

Das Programm der Deutschen bei den French Open

Mi 30 Sep 2020 20:36:00 CEST
Wegen der Corona-Pandemie finden die French Open in diesem Jahr erst im September statt - der DTB ist in Paris ist mit zehn Profis vertreten, vier Herren und sechs Damen. Ihre Matches im Überblick ...

Seltsames Spiel mit vielen Wechselbädern: Zverev zieht in fünf Sätzen weiter

Mi 30 Sep 2020 20:31:00 CEST
Alexander Zverev hat es in seinem Zweitrunden-Match bei den French Open extrem spannend gemacht. Gegen den Franzosen Pierre-Hugues Herbert musste der 23-Jährige über fünf Sätze gehen - und behielt im entscheidenden Durchgang mit 6:4 die Oberhand.

Unfassbares Match: 24 Breaks und Siegerin im Rollstuhl

Mi 30 Sep 2020 16:38:00 CEST
Sara Errani und Kiki Bertens haben sich am Mittwoch ein unfassbares French-Open-Match geliefert. Nach 3:11 Stunden kochten vor allem bei der Verliererin die Emotionen über.

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
E-Mail
Anruf
Karte